Ein “Bunter Burger” 1000 Geschmacksexplosionen

Bunte Burger LogoEndlich habe ich es geschafft, den Burger von Bunte Burger zu testen. Meine Freundin und ich waren ziemlich begeistert von der Gourmet Food Bar. Der Laden ist etwas spartanisch, aber stilvoll eingerichtet. Schaut auf jeden Fall mal nach oben, wenn ihr da seid, ein tolles Lampenkabel-Geflecht schmückt die Decke.

Burger verbindet man sofort mit schnell rein und raus und Selbstbedienung. Das ist hier nicht der Fall. Bunte Burger lädt einen dazu ein, etwas länger zu bleibe. Die Bunte Burger Crew ist super nett und wenn man sich nicht entscheiden kann wird man sofort gut beraten. Ich habe mich für die “Bob Marley Karibik Burger” Variante entschieden und meine Feundin für den “Desperado TexMex Burger”. Der “Bob Marley” war unter anderem mit Hanf-Chili Pesto, frischer Salat, Mango, gebratene Süßkartoffel und gebratene Bananen belegt. Das Burger Paddy bestand aus Schwarze Bohnen und Reis Mix karibisch gewürzt. Man weiß gar nicht, wo man zu erst hinschmecken soll, einfach verwirrend für die Geschmacksknospen. Die Zutaten schmecken alle hochwertig und frisch, beim ersten Biss denkt man nur: “mist warum habe ich nur einen Magen, ich will mehr”. Die Portionen waren riesig, sah zwar erst nicht so aus, aber fangt erst mal an zu essen. 🙂

Das einzige was man noch etwas verbessern kann, ist das Design der Burger. Er sah jetzt nich so toll aus, wie man sich das von “bunten” Burgern vorstellt, tut aber dem Geschmack keinen Abbruch. Alles, was man hier bekommt, ist bio, frisch, vegan, regional und sie verwenden keinerlei Zusatzstoffe. Wo bekommt man das heute noch? Das Restaurant ist sauber und gepflegt und liegt in bester Lage in Köln (Ehrenfeld) zwei min von der U-Bahn entfernt. BK und McD können einpacken.

Bunte Burger ist übrigens nicht immer ein Restaurant gewesen. Bis zum 02.05.2015 gab es Bunte Burger nur als Food Truck, der an verschiedensten Stellen in NRW leckere Burger unter das Volk brachte. Das Restaurant wurde teilweise über die Crowdfunding Plattform – Startnext finanziert. Ich würde behaupten die Finanzierung hat sich gelohnt. Solche Projekte unterstützt man gerne.

Ich werde nicht das letzte Mal da gewesen sein, denkt aber daran, die Kalorien müssen wir wieder weglaufen und für so einen Besuch bei Bunte Burger muss man weit laufen.  🙂

Hier findet ihr Bunte Burger, Hospeltstr. 1, 50825 Köln-Ehrenfeld. http://www.bunteburger.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.