Das Plantpower Kochbuch von Rich Roll und Julie Piatt

 Das Plantpower Kochbuch Rich Roll / Julie Piatt

Endlich ist es da, “Das Plantpower Kochbuch” und es ist der Hammer!
Ultra-Athlet Rich Roll hat mich schon mit seinem sehr motivierenden Buch “Finding Ultra”  begeistert. Mit 40 Jahren hat Rich endlich gemerkt, dass seine Ernährungsweise und Alkoholismus ihn schon bald ins Grab bringen würde und beschloss, wieder etwas Sport zumachen und sich etwas besser zu ernähren, unter anderem mit der von seiner Frau Julie so geliebten Saftkur. Rich lebt seitdem vegan und leistet mit dieser Ernährung unvorstellbares z. B. 5 Ironman in 7 Tagen. Mehr darüber könnt ihr im Buch “Finding Ultra: Wie ich meine Midlife-Krise überwand und einer der fittesten Männer der Welt wurde” lesen. Heute soll es aber um sein Kochbuch gehen, welches er mit seiner Frau Julie Piat erschaffen hat. Julie selber ist keine Ultra-Athletin sonder Jogini, Heilerin, Musikerin, Mum und eine vegane spitzen Köchin. Ihr sind wohl auch die meisten Rezepte im Buch zu verdanken.

Rich Roll Run

Das Buch selber ist ein mächtiges Hardcover Buch im Querformat, was sehr schön anzusehen ist. Die Schrift ist sehr gut lesbar und die Aufteilung der Texte und Rezepte ist gelungen. Besonders viel Mühe hat sich der Verlag bei den Bildern und Grafiken gegeben, die wirklich schön gesetzt sind. Das Buch könnte auch ein indisches oder orientalisches Kochbuch sein, sehr toll gestaltet.

Bevor es mit den Rezepten los geht, erzählt Julie und Rich über ihre Sichtweise und Art ihrer Ernährung und geben uns einen fantastischen Einblick in ihr Leben. Ein großes Augenmerk wird auf die Ernährung von Kindern gelegt, was, wie Julie sagt, eines der wichtigste Dinge ist, was man einem Kind geben kann. Desweiteren werden viele Foods und Superfoods vorgestellt und die positiven Eigenschaften der veganen Ernährung erläutert. Das alles geschieht aber nicht mit dem erhobenen Zeigefinger, sondern wird in einer so tollen und netten Art erörtert, wie ich es noch nie gelesen habe. Man kann die Zwei einfach nur toll finden. Julie und Rich schreiben abwechselnd ihre Erfahrungen im Buch, was man immer schön an den Logos oben links im Buch erkennen kann.

Das Plantpower Kochbuch Rich Roll / Julie Piatt

Die Rezepte

Kommen wir zu den Rezepten. Die Rezepte sind in folgende Kategorien unterteilt:

Smoothies + Säfte
Milch + Käse
Saucen + Dressings
Frühstück + Brunch
Suppen + Salate
Warme + kalte Schwingungen
Hauptgerichte + Beilagen
Lattes + Tees
Torten + Süsses

Ihr findet von extrem leckeren “Kirsch-Kakao-Smoothies”, Zitronen-Guacamole, Enichiladas der Azteken, Erdnussbutterkekse, Burger oder Salate alles, was das Herz begehrt. Ich werde wohl alle Rezepte mind. ein Mal kochen müssen. Besonders toll finde ich die “Milch + Käse” Abteilung. Hier wird zum Beispiel erklärt, wie man Hanf- u. Cashewmilch herstellt oder leckeren Cashewkäse, Walnuss-Parmesan und Paranuss-Streich. Das hört sich nicht nur alles sehr lecker an, ist es auch. Foodporn!!!! Im Rezeptteil findet ihr weitere Texte von Rich und Julie, die man unbedingt lesen sollte. Fast zu jedem Rezept gibt es auch eine Erklärung, was so besonders an diesem Rezept ist oder zu welchen Zeiten oder Anlässen sie es zubereiten. Schaut einfach mal in die Leseprobe rein.

Fazit

Egal ob es leckere Gerichte für Kinder sein sollen oder Frühstücksmüsli für Spitzensportler –  In “The Powerplant” findet ihr das und noch so viel mehr. Es spielt keine Rolle, ob ihr Veganer seid, es werden wollt oder einfach nur mal ein paar neue Rezepte ausprobieren wollte. Es lohnt sich, dieses tolle Kochbuch zu kaufen. Ich würde behaupten, das Buch ist eine kleine Sensation unter den inzwischen doch sehr, sehr vielen veganen Kochbüchern. Vielen Dank an die Narayana Verlag GmbH, die mir auf Anfrage ein Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt und ein paar super leckere Rezepte aus dem Buch geschickt hat. Das Erste hänge ich euch gleich unten dran.

Hier bekommt ihr das Buch:

Das Plantpower Kochbuch von Rich Roll / Julie Piatt

 

KIRSCH-KAKAO-SMOOTHIE

Dieser eiskalte Schoko-Kirsch-Shake ist fast zu gut, um wahr zu sein — und wird garantiert
ein Lächeln auf Ihre Lippen zaubern. Zur Feier Ihres Körpers steckt dieses Energiebündel
voll echtem Obst, Kakao, Superfood-Samen und einer kleinen Portion Grünkohl. Kirschen
enthalten viele B-Vitamine, darunter Thiamin, Riboflavin und Vitamin B6 – unverzichtbar
wichtig für einen optimalen Stoffwechsel und die Umwandlung von Nährstoffen in
Energie. Schlürfen Sie diesen Smoothie und spüren Sie das pure Leben!

Zutaten für 2 Portionen
• 125 g tiefgefrorene Kirschen
• 1 tiefgefrorene Banane
• 2 EL Kakaopulver
• 2 EL Chiasam
• 2 EL Kakaonibs
• 1 Schwarzkohlblatt (Grünkohl)
• 250 ml Apfelsaft
• 250 ml gefiltertes Wasser

Zubereitung
Alle Zutaten in einen hochtourigen
Mixer geben und eine Minute auf
hoher Stufe pürieren.
Und runter damit!

2 Gedanken zu „Das Plantpower Kochbuch von Rich Roll und Julie Piatt

  1. Nic

    Rich Roll ist echt ein beeindruckender Mensch! ich bin zwar kein Veganer, werde mir das Kochbuch aber trotzdem kaufen. danke für den Artikel! Ernähre mich seit einiger Zeit vegetarisch, habe den Schritt zur veganen Lebensweise noch nicht geschafft 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.