Tag 13 – Vegan for Youth Challenge

Gestern war Tag 13, bei einem Gewicht von 76,9 kg.

Gestern habe ich mein Freeletics Workout durchgezogen und damit einen kleinen privaten Mini-Triathlon gestartet. Nach dem Workout bin ich 10 km Fahrrad gefahren, bin schnelle 6 km gelaufen und wieder 10 km mit dem Rad nach Hause gefahren. Ich kann jedem, der etwas mehr Sport macht, solche Einheiten empfehlen. Das schafft neue Anreize an den Körper und bringt euch aus dem Trott raus. Wenn man ständig dieselbe Streck läuft und immer die gleichen Abläufe durchläuft, bleibt der Körper auf einem gewissen Stand stehen und optimiert nur noch seine Leistung, kommt aber nicht wirklich weiter. Ich kann euch nur den Tipp geben, lauft eure gewohnte Strecke einfach mal in die andere Richtung, baut neue Strecken ein, macht alle paar km einen Sprint, fahrt wie ich mal Fahrrad, geht Schwimmen und macht am besten nie zweimal den exakt selben Lauf. Das macht euch fitter, erhöht den Spaß am Training und beugt Verletzungen vor.

 Ernährung

Frühstück  Vegan for Youth Juice (Äpfel, Karotten, Kürbis,
Orangen, Acai, Matcha, Acerola, Wallnussöl)
 Vegan for Youth Juice
Mittag  Gemüseburger
Nachmittag
Abend Weisse Bohnen in Basilikum-Tomaten-Sosse  – einfach, schnell und lecker  Weisse Bohnen in Basilikum-Tomaten-Sosse

Sport

Kraft Freeletics Max Day Freeletics
Ausdauer Fahrrad fahren 20 km – 53 min.
6 km Laufen – 29 min.
Stretching  VFY 15 min.
Relax

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.